Walchensee

Sommerurlaub in Krün

Dem Freizeitwert bei uns in Oberbayern sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Viele bekannte wie einmalige Wandertouren sind in direkter Nähe zu finden. So zum Beispiel die Königsroute von Elmau über die Wettersteinalp hoch zum Schachenschloss und bei entsprechender Kondition weiter zur über einhundertjährigen Meilerhütte, die sich direkt zwischen die Gipfel des Wettersteingebirges einfügt.

Wem das reine Wandern nicht genügt, sondern gern auch eine Kletterroute angeht, findet sowohl im Karwendel als auch im Wettersteingebirge fantastische Bedingungen. Angefangen von stark abgesicherten Klettersteigen bis hin zu anspruchsvollen Routen findet jeder Kletterer die richtige Tour.

Alpspitze

Deutschlandweit kennt fast jeder Mountainbiker die Tourenbeschreibung der Zugspitzumrundung oder der großen Karwendelrunde, die in Scharnitz startet, über das Karwendelhaus führt, eine anspruchsvollen Abfahrt zum Ahornboden beinhaltet und sich dann wieder über die Soierngruppe ins Isartal schlängelt. Jeder Mountainbiker sollte diese Klassiker einmal gefahren haben.

Aber auch für Windsurfer und Taucher hat das Oberland einen tollen Spot anzubieten. Am Walchensee herrschen oft perfekte Windbedingungen, um im Sommer das klare Wasser des Sees mit dem Surfbrett zu genießen. Auch unter Tauchern ist der Walchensee ein beliebter Treffpunkt für gemeinsame Tauchgänge.

Wer einfach nur etwas schwimmen mag, hat die große Qual der Wahl. Denn die unzähligen kleinen Seen in der näheren Umgebung machen sich gegenseitig große Konkurrenz in der Lage und Wasserqualität.